Eindrücke

Verschaffen Sie sich einen Eindruck vom Aegidius-Haus

Bildergalerie

Gemeinsamkeit

Professionelles Pflegepersonal und ehrenamtliche Helfer arbeiten Hand in Hand.

Konzept

Spezialgeräte

Das Aegidius-Haus ist mit Spezialgeräten und Spezialspielzeug ausgestattet

Aktuelle Nachrichten

Betreuungs- und Begleitdienst "Regenbogen"

Es gibt vielfältige Möglichkeiten des Engagements im Ehrenamt der Johanniter

Mehr Informationen

Unsere "Unterstützer"

Wir freuen uns, wenn wir unsere Gästen und deren Familien mit unserer Arbeit eine Freude bereiten konnten. Und wir freuen uns, wenn wir weiteren Menschen von unserem Aegidius-Haus überzeugen konnten.

Unsere Unterstützer

Liebe Eltern, Liebe Familien,

Wir haben auch weiterhin für Ihre Kinder geöffnet!

Selbstverständlich mussten wir unsere tägliche Arbeit den aktuellen Richtlinien der Politik und des RKI anpassen:

  • Für eine Aufnahme ist ab sofort ein negativer Corona-Test erforderlich, der nicht älter als 72 Stunden ist.

  • Begleitpersonen und Dritte füllen bei der Ankunft das sog. "rosa Formular" aus. Bitte tragen Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten sowie Datum und Uhrzeit des Betretens im Haus ein. Zugleich versichern Sie damit, dass Sie keine akuten Krankheitssymptome haben und in den letzten zwei Wochen nicht mit Corona-positiven (SARS-Cov-2) Menschen in Kontakt standen. 
    Bitte bewahren Sie den Dokumentationsbogen bei sich auf!
    Beim Verlassen des Hauses müssen Sie auf dem Dokumentationsbogen wieder Datum und Uhrzeit notieren. Anschließend geben Sie ihn am Ausgang ab. Die erhobenen Daten werden für eine eventuell notwendige Nachverfolgung einer Infektionskette für vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.  

  • Die Hygienerichtlinien sind der Situation angepasst. 

  • Wir arbeiten selbstverständlich mit Mund-Nasen-Schutz.

  • Es können keine Besucher in den Wohnbereich gelassen werden.

  • Aufnahmen und Entlassungen finden außerhalb des Wohnbereichs statt.

  • Wir stehen in engem Kontakt mit den „Corona-Verantwortlichen“ des Kinder- und Jugendkrankenhauses AUF DER BULT.

  • Wir achten bei unseren Gästen auf den vorgegebenen Mindestabstand und bieten Alternativen zu gemeinsamen Gruppenaktivitäten.

Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter ist das Wichtigste in diesen Zeiten.

Deshalb nehmen wir vor jedem geplanten Aufenthalt mit unseren Familien Kontakt auf. Durch einen offenen und ehrlichen Austausch können Sie uns unterstützen, dann bleiben wir auch in dieser ungewissen Zeit für Ihre Kinder da - daher: 

Willkommen im Aegidius-Haus AUF DER BULT

Das Aegidius-Haus AUF DER BULT ist eine selbstständige Kurzzeitpflegeeinrichtung für Kinder und junge Menschen mit Beeinträchtigungen im Alter von 0 bis 25 Jahren.

Die Versorgung eines Kindes, Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen mit Beeinträchtigungen fordert von seiner Familie erhebliche körperliche und seelische Kraft und viel Organisationstalent. Das Aegidius-Haus bildet einen wichtigen Baustein im Versorgungssystem dieser Familien.

Unsere Gäste erleben bei uns ein „Zuhause auf Zeit“ und ihre Eltern erhalten wertvolle Augenblicke um Kraft zu tanken und/oder mit dem Geschwisterkind etwas zu unternehmen. 
Wir arbeiten eng mit dem Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT in direkter Nachbarschaft zusammen.

5 Jahre Aegidius-Haus AUF DER BULT

Am 30. September 2014 öffnete das Aegidius-Haus AUF DER BULT das erste Mal seine Pforten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit schwersten Behinderungen. Das Modellprojekt wird vom Niedersächsischen Sozialministerium gefördert und bietet den betroffenen Familien Kurzzeitpflege bis zu einem Alter von 25 Jahren an. Niedersachsenweit ist dieses Konzept einmalig und somit ein weiterer wichtiger Baustein im Versorgungssystem von Familien mit betroffenen Kindern. Im Aegidius-Haus werden die Gäste von pflegerischen und pädagogischen Fachkräften und vom ehrenamtlichen Betreuungs- und Begleitdienst „Regenbogen“ der Johanniter betreut. Rund 300 Familien sind eng mit dem Aegidius-Haus verbunden und waren zum Teil mehrmals zu Gast in der Einrichtung auf der Bult. In den fünf Jahren konnten 1.500 Aufenthalte mit einer Durchschnittsdauer von einer Woche gezählt werden.
Das Aegidius-Haus wurde allein durch Spenden finanziert. Ein besonders großer Anteil kam durch die langjährigen Aktivitäten des Lions Clubs Hannover Aegidius zustande, der bisher rund 1,4 Millionen Euro gesammelt hat.